Warnhinweise

Hinweis: oftmals erhalten wir die Meldungen nicht persönlich, sondern über die Verlinkung in sozialen Netzwerken.


ERWITTE
Warnmeldung



Bericht aus "Der Patriot" vom 9. August 2017

Text siehe hier
   


Diese Info hängt in Lippstadt Lipperbruch aus.
Achtung:

Lippstadt-Lipperbruch (u. a. Bereich Marienschulweg, Ermlandweg, Hundewiese).

Bitte achten Sie auf Ihre Tiere, lassen Sie Hunde nicht von der Leine und passen auf, dass sie unterwegs nichts aufnehmen. Und: gehen Sie bitte sofort zum Tierarzt oder in eine Tierklinik, sollten Sie an Ihrem Hund Verhaltensänderungen, Durchfall oder Erbrechen feststellen. Lieber "einmal zu viel" als zu spät.

Achten Sie auch besonders auf spielende Kleinkinder. Zu schnell wandert etwas von der Hand in den Mund...

5. Juli 2017


Nachtrag:
Abends erreichte uns noch die Nachricht, dass wohl auch im Bereich Mastholter Straße und im Bereich des Neubaugebietes Lipperbruch Köder gefunden wurden.
Ebenso in den Lippewiesen zwischen Lippstadt und Eickelborn.

Egal, wo Sie mit Ihrem Hund laufen - seien Sie bitte wachsam. Sollten Sie etwas Verdächtiges finden, stellen Sie möglichst den Fund in einer Tüte oder einem Marmeladenglas sicher und informieren die Polizei.

Wir hoffen, dass diesem Menschen kurzfristig das Handwerk gelegt wird und nicht noch weitere Tiere oder auch Menschen zu Schaden kommen.

Vielen Dank auch an "Der Patriot" und die Westfalenpost, die beide dieses traurige Thema in den Ausgaben vom vom 8.7.2017 aufgenommen haben. Leider ist der Bericht im Patriot für Nichtabonenten nicht "offen" eingestellt und vollständig nur mit Abo-Log-In lesbar. Eine Nachfrage bezüglich entsprechender Änderung läuft.

Wir sind in Gedanken bei den Familien, die ihre Pelznasen auf diese tragische Weise verloren haben.

Es wäre wünschenswert, wenn sich alle betroffenen Familien über ihre Tierärzte bei der Polizei und auch beim Ordnungsamt melden. Nur so kann der Kreis um den Täter ggf. enger gezogen werden.
 

Achtung:
Diverse Giftköderfunde in Bad Westernkotten (Kurpark und Muckenbruch)
Bitte achten Sie auf Ihre Kinder und Ihre Tiere ! Es sind wohl 2 Hunde bereits gestorben. Private Warnschilder hängen schon aus.
01.05.2017
 

Achtung - Staupe auf dem Vormarsch
Achten Sie bitte auf den Impfschutz Ihres Hundes.

Artikel aus "Der Patriot" vom 28.03.2017


[Home]