Kleintiere - Seite 1

Kaninchen & Meerschweinchen

Wir vermitteln unsere Schützlinge nicht in Kleinkäfige in die reine Wohnungshaltung. Die Käfig-Mindestgröße bei zwei Tieren sollte 1,50 m betragen - mit regelmäßiger Auslaufmöglichkeit im Zimmer (Kaninchen, Meerschweinchen). Schöner ist natürlich der ganzjährige Gartenauslauf - mit isolierten Schutzhütten und Buddelmöglichkeiten. Jeder Kaninchen- oder Meerschweinchenfreund weiß, dass es nicht einfach ist, Kleintiere miteinander zu vergesellschaften. Da Sozialpartner der gleichen Art für die Tiere aber sehr wichtig sind, bitten wir um Verständnis, dass wir im Tierheim (oder auch bereits im alten Zuhause) vergesellschaftete Partner nach Möglichkeit nicht wieder auseinanderreißen wollen. Wir bemühen uns immer, Gruppen zu bilden, innerhalb derer die Tiere sehr gut harmonieren. Aus einer solchen Gruppe können auch nur zwei Tiere gemeinsam vermittelt werden.

Wir geben gern weitere Haltungstipps. Im Tierheim können wir Ihnen weitere Möglichkeiten anhand von Schautafeln zeigen.

Hier auf der Homepage finden Sie über den linken Frame (ganz unten) den Einstieg auf die Seite "Tierhaltung, -infos: Nager" (oder auch direkt hier klicken).

Dort gibt es weitere Infos und Fotos von selbstgebauten Nagerheimen. Bitte klicken Sie dort hinein, bevor Sie sich optisch in einen unserer Schützlinge verlieben. Unser Wunsch ist es, dass Mensch und Tier zueinander passen und Mensch genau weiß, was Tier braucht, um glücklich zu werden (denn oftmals war der Weg zu uns schon sehr "verkorkst", manchmal hatte das Tier aber auch einfach nur Pech.) Die Tiere im Kleintier-Außengehege, das sich rechts vom Tierheimgebäude befindet, können unsere Besucher gern beobachten, jedoch nicht ohne Begleitung das Gehege betreten. Jeder Aufruhr im Gehege bedeutet Stress für die Tiere. Wenn Sie wirkliches Interesse an einem der "Draußen"-Kandidaten haben, fragen Sie nach und sprechen uns an, dann begleitet Sie gern jemand vom Pflegeteam ins Gehege.

Meerschweinchen


Castiel

Im Tierheim seit 21.12.2017
Fundmeerschweinchen aus Warstein (Richtung Rüthen auf einem Parkplatz, zusammen mit den Kaninchen John & Marry)
Infos folgen.

Kaninchen


Keanu

Im Tierheim seit 7.1.2018
Abgabekaninchen
(noch...) unkastriertes Böckchen, Infos folgen


Walter

Im Tierheim seit 3.1.2018
Fundkaninchen aus Anröchte-Berge
Bei ihm konnte man wirklich sagen "Mein Gott, Walter..." Das Langohr war völlig fertig, als es bei uns ankam. Die Krallen waren elend lang... Pediküre und Maniküre sind erst einmal erledigt...

Nachtrag 4.1.2018: Nachdem der Tierarzt Walter untersucht hat, ist klar - "Walter" ist weiblich...


John

Im Tierheim seit 21.12.2017
Fundkaninchen aus Warstein (Richtung Rüthen auf einem Parkplatz, zusammen mit Meerschweinchen Castiel und Kaninchen Marry)
Infos folgen


Marry

Im Tierheim seit 21.12.2017
Fundkaninchen aus Warstein (Richtung Rüthen auf einem Parkplatz, zusammen mit Meerschweinchen Castiel und Kaninchen John)
Infos folgen


Plum

Im Tierheim seit 18.12.2017
Fundkaninchen aus Lippstadt
weiblich


Grisu

Im Tierheim seit 14.12.2017
Fundkaninchen aus Geseke
Infos folgen


Wuschel
aktuelles Foto vom 18.01.2018:
Im Tierheim seit 29.11.2017
Fundkaninchen aus Lippstadt

Unser nächster Notfall... Wuschel kam in völlig verheerenden Zustand zu uns.

Fundkaninchen Wuschel (Lippstadt) musste direkt nach Ankunft im Tierheim geschoren werden, so verfilzt war er (er konnte noch nicht einmal mehr Kot absetzen...) Der Tierarzt hat am nächsten Tag in einer OP unter Narkose Wucherungen am Auge entfernt.
Der Heilungsprozess verläuft gut, aber Wuschel wird "lebenslänglich" Augentropfen bekommen müssen. Derzeit sitzt er in der Innenhaltung, da er geschoren werden musste. Wenn das Fell gut nachwächst und ab jetzt regelmäßig gepflegt wird, darf Wuschel im Frühjahr auch wieder in die Außenhaltung.

Über das Verhalten mit Artgenossen können wir im Moment noch nichts sagen, da Wuschel in Kürze erst kastriert werden kann. Wir suchen für unser Sorgenfellchen erfahrene Kaninchenliebhaber, die ihn aufnehmen - so, wie er nunmal ist - und ihm ein artgerechtes Leben ermöglichen.



Jumpy

Im Tierheim seit 24.11.2017
Abgabekaninchen aus Lippstadt-Bad Waldliesborn (Außenhaltung)
Infos folgen


Lotta

Im Tierheim seit 23.11.2017
Abgabekaninchen aus Lippstadt
Infos folgen


Lio

Im Tierheim seit 5.4.2017 (Im Jahr 2012 durch uns vermittelt)
Lio ist wildfarben und 2011 geboren, bisher Innenhaltung
Das Partnertier ist verstorben und Lio soll nun auf diesem Wege eine neue Chance erhalten.

Nachtrag 25.11.2017:
Lio hatte ein neues Zuhause gefunden, musste aber schweren Herzens wieder zurückgegeben werden, da das bereits vorhandene Kaninchen sie leider sehr stark mobbte. Da passte die Chemie einfach zwischen den beiden Langohren nicht.

Die letzten Vermittlungen unserer Kleintiere


[Home]