Hunde

... Vermittlungen des laufenden Monats

Folgende Vierbeiner haben ein Zuhause gefunden:

 

Bobbi - Zuhause gefunden, 2.1.2018 -

Im Tierheim seit 9.10.2017
Abgabehund (wg. Krankheit des Halters), Dackelmix, geb. 2006

Bobby zeigt uns in jeder Lebenslage sein sonniges, charmantes und unkompliziertes Gemüt. Er ist freundlich zu Jedermann und Jederfrau, wedelt mit seinem gesamten Po und genießt seine Gassirunden.
 
Rambo - Zuhause gefunden, 27.12.2017 -

Im Tierheim seit 9.12.2017
sooo, und nach Rocky, setzen wir die Filmreihe nun mit "Rambo" fort... Rambo ist der Bruder von Sam, den wir vor ein paar Tagen bereits aufgenommen haben.

Abgabehund (aus gesundheitlichen Gründen), Labrador-Mix, geb. 2008
Rambo soll ein liebes, freundliches und anhängliches Wesen haben, noch verspielt und neugierig sein und mit Kindern klar kommen. Bei Artgenossen entscheidet die Sympathie. Grunderziehung ist angabegemäß vorhanden. Rambo soll auch gern im Auto mitfahren, kennt das Laufen am Fahrrad und liebt Wasser. Rambo soll auch einige Zeit allein bleiben können.
Obwohl er uns noch nicht kennt, hat er sich heute Abend schon sehr anhänglich und verschmust gezeigt.

Weitere Infos folgen, sobald wir Rambo selbst kennengelernt haben und ihn einschätzen können.
Rambo und Sam müssen nicht zusammen vermittelt werden, sie wurden in der letzten Zeit von mehreren Familienmitgliedern versorgt und haben nicht mehr zusammen gelebt.

Hier noch die Beschreibung aus seiner Familie:
Rambo ist ein Border Collie-Labrador. Er ist am 09.09.2008 geboren und 9 Jahre alt. Er ist kastriert. Er hat ein super liebes Wesen, mag Kinder, Katzen und andere Haustiere. Er kann auch ohne Probleme ein paar Stunden alleine zu Hause bleiben. Er beherrscht alle Grundkommandos. Macht an einem Strassenübergang von alleine *Sitz*. Er liebt es über alles mit dem Ball oder einem Stöckchen zu spielen. Er geht auch gerne schwimmen und kann gut Auto mitfahren. Rambo schmust und kuschelt gerne. Er kennt es auch am Fahrrad mit zu laufen. Mit anderen Hunden versteht er sich nur nach Sympathie.
 
Sina - Zuhause gefunden, 17.12.2017 -

Im Tierheim seit 24.10.2017
Abgabehündin (wg. Krankheit des Halters), DSH, geb. 2016
- bisher absolut freundliches Wesen -
Leider konnten wir nicht viel über Sina erfahren, da sie vom Übereigner angabegemäß wohl erst eine Woche zuvor übernommen wurde.
Infos folgen also erst dann, wenn wir uns selbst ein Bild machen konnten.
 
Sam - Zuhause gefunden, 17.12.2017 -

Im Tierheim seit 25.11.2017
Abgabehund (aus gesundheitlichen Gründen), Labrador-Mix, geb. 2008
Sam soll ein liebes, freundliches und anhängliches Wesen haben, noch verspielt und neugierig sein, mit Kindern klar kommen und mit Artgenossen verträglich sein.
Grunderziehung ist angabegemäß vorhanden. Sam soll auch gern im Auto mitfahren und das Laufen am Fahrrad kennen.
Weitere Infos folgen, sobald wir Sam selbst kennengelernt haben und ihn einschätzen können. Sams Bruder Rambo ist auch auf der Suche nach einen neuen Zuhause und wird in den nächsten Tagen ebenfalls zu uns kommen. Derzeit ist er noch in der Familie untergebracht.

Rambo und Sam müssen nicht zusammen vermittelt werden, sie wurden in der letzten Zeit von mehreren Familienmitgliedern versorgt und haben nicht mehr zusammen gelebt.
 

Fynn & Fee - Zuhause gefunden, 17.12.2017 -

Im Tierheim seit 18.05.2017
Abgabehunde, Geschwister, geb. 2005, kleine MaPus oder PuMas ;o) - Malteser-Pudelmix oder Pudel-Malteser-Mix
Die beiden wurden aufgrund einer Trennung im benachbarten Tierheim Soest abgegeben, gehören örtlich aber in unseren Bezirk und sowohl die Kollegen als auch wir konnten leider keine weiteren Informationen erhalten.

Fynn ist der ruhigere von beiden und sieht etwas mehr nach Malteser aus, Fee ist die agilere und optisch etwas mehr Pudel. Fynn hat nur noch wenig Sehkraft und orientiert sich sehr an seiner Schwester. Daher sollen die beiden möglichst nicht getrennt werden. Sie haben 12 Jahre gemeinsam verbracht und sollten es doch schaffen, gemeinsam wieder eine neue Familie zu erobern. Es sind ja nur zwei "halbe Portionen". Fee hat im Herbst 2 OPs an der Gesäugeleiste hinter sich gebracht, dort konnten tumoröse Veränderungen entfernt werden. Nun flitzt sie wieder durch die Gegend und läuft gern ihre großen Runden. Bruder Fynn ist da - je nach Wetter - manchmal mehr der Couch-Potato, der lieber mit Herrchen oder Frauchen kuschelt, als im Regenwetter zu laufen :o)

Das Duo ist aufgeschlossen und verschmust und wünscht sich nichts sehnlicher, als eine eigene Familie. Das Pflegeteam berät Sie gern, wenn Sie Interesse an den beiden Wuscheln haben.

 
Falco - Zuhause gefunden, 16.12.2017 -

Im Tierheim seit 14.02.2017
Fundhund, Halter verstorben - daher fehlen uns leider jegliche Angaben; Sein Alter ist nicht bekannt (schätzen kann man ihn vorsichtig auf "irgendwas zwischen 6 und 10 Jahre).
Falco ist vermutlich ein Schnauzer/Drahthaar-Mix oder Schnauzer/Münsterländer-Mix - auf jeden Fall ein bildhübscher Kerl und interessanter Kerl, der schon etwas Lebenserfahrung und Weisheit ausstrahlt. Und gerade der Schnauzer in ihm macht es so schwer, sein Alter zu schätzen ;o).
Inzwischen hat Falco auch Vertrauen gefasst - das "Eis ist gebrochen (er war anfangs völlig durch den Wind - kein Wunder, wenn die vertraute Bezgusperson plötzlich nicht mehr da ist). Er sich uns angeschlossen - und dreht in der Mittagspause Runden mit "seinem" Lieblingspfleger.
Leider scheint der Falco nicht so ganz viel kennengelernt zu haben. Etwas Hundeerfahrung, viel Geduld, aber auch sanftes Durchsetzungsvermögen und Beharrlichkeit sind bei ihm von Vorteil.
Mit etwas Hundeerfahrung wird aus ihm sicherlich ein ganz toller Kumpel, denn er möchte einfach gefallen und macht einen durchaus lernwilligen Eindruck.
 
Waldo - Zuhause gefunden, 02.12.2017 -
Waldo hat es trotz - oder gerade wegen - seiner Ecken und Kanten geschafft, die Pflegestelle von sich zu überzeugen :o).
Wir drücken alle Daumen und Pfoten, dass es weiterhin so gut klappt.
Wer kann diesem Blick schon wiederstehen... ;o)
Im Tierheim seit 22.04.2017 (am 30.07.2017 in eine Pflegestelle umgezogen - mit "Bleibeoption" wenn alles klappt :o))
Aufgrund eines Krankheitsfalls konnte der 12-jährige Dackel/Terrier-Mix Waldo nicht mehr versorgt werden und sucht daher neue Menschen, die ihm ein Zuhause bieten.
Leider haben wir über Waldo nicht sehr viel erfahren können. Er ist am 4. Mai 2005 geboren, soll stubenrein sein und einige Stunden allein bleiben können. Mit anderen Hunden hatte er bisher nicht viel Kontakt.
Bällchen findet er prima. Waldo ist ein sportlicher Typ, der gerne seine Waldrunden läuft. Er möchte den Menschen gefallen und scheint lernwillig zu sein, so dass ihm auch sicherlich der Besuch einer Hundeschule noch viel Spaß machen würde.
 

Saski - Zuhause gefunden, 01.12.2017 -

Im Tierheim seit 5.11.2017
Abgabehund, Jack-Russel-Terrier (Mix?), geb. 8/2016
Saski wurde aus Zeitmangel abgegeben. Der junge, sehr temperamentvolle Rüde war nur ca. 3 Monate in seiner letzten Familie.
Er wurde uns als lebhaft und neugierig beschrieben, soll mit (größeren) Kindern klar kommen und mit Artgenossen verträglich sein.

Nachtrag 20.11.2017:
Saski zeigt sich im Tierheim flippig und sehr temperamentvoll, ein typischer junger Terrier, der gut ausgelastet werden möchte und konsequent aber liebevoll in seine Schranken gewiesen werden muss.

 

 


[Home]