Hunde

... Vermittlungen des laufenden Monats

Folgende Vierbeiner haben ein Zuhause gefunden:

Balou - wieder Zuhause, 29.07.2018

Im Tierheim seit 29.07.2018
Fundhund aus Geseke-Störmede, Sennenhund, Rüde, scheint schon älter zu sein;
gechipt und registriert bei IFTA, wir haben schon Kontakt mit IFTA aufgenommen und gehen davon aus, dass der hübsche Rüde bald wieder Zuhause sein wird.
 

Trude & Raudi - wieder Zuhause, 26.07.2018

Im Tierheim seit 25.07.2018
Fundhunde aus Anröchte, ESG
Infos folgen - um die beiden Tiere bei der Hitze zunächst nicht weiter zu stressen haben wir "heimlich" Fotos durchs Fenster der Zwingeranlage erstellt.

Wer kennt oder vermisst das Duo?

 


Junghund 4 (Tobi) - Pflegestelle erobert, Zuhause gefunden, 21.07.2018

Im Tierheim seit 27.04.2018 (Pflegestelle seit 24.06.2018)
Einzug vom Kreisveterinäramt (Haltungsbedingungen konnten nicht erfüllt werden, Leute waren völlig überfordert)
Schäferhundmischling, geb. ca. Ende 2017, Rüde
Es war ursprünglich eine temperamentvolle und verspielte Rasselbande aus vier Junghunden, die noch viel Erziehung benötigt :o)
"No. 4" ist die letzte Pelznase, die aus der Truppe übrig geblieben ist. Warum, ist uns ein Rätsel... SEINE Menschen müssen doch auch schon irgendwo sein...

Der hübsche Kerl wird im Tierheim "Jack" gerufen und ist anfangs schüchtern. Er braucht etwas Sicherheit. Hat er erst Vertrauen gefasst, wird er mit Sicherheit ein treuer Gefährte.
Ein bereits vorhandener souveräner Vierbeiner könnte ihm zusätzliche Sicherheit geben. Wo sind also erfahrene und geduldige Menschen, die Jack an ihm noch unbekannte Alltagssituationen heranführen, denn er hat in seinen ersten 6 Monaten leider fast nichts kennen gelernt. Dabe würde ihm der Besuch einer Hundeschule sicherlich viel Spaß machen.

P. S.: Seine Geschwister, die ebenfalls sehr schüchtern waren, kommen in ihren Familien inzwischen gut klar. Warum sollte Jack das nicht auch schaffen?

Nachtrag:
In der Pflegestelle lebt "Tobi" nun mit Kindern und Katzen zusammen, wird an die alltäglichen Dinge und Geräusche herangeführt und macht jeden Tag ein wenig Fortschritte. Wenn alles klappt, evtl. sogar mit Bleibeoption :o)) .

 
Whity - Zuhause gefunden, 20.07.2018

Im Tierheim seit 13.06.2018 - zunächst zur Pflege, wurde am 03.07.2018 übereignet
Pudel (Mix?), Rüde, ca. 2 - 3 Jahre alt
temperamentvolles, freundliches und verspieltes Wesen, ein absolut zauberhafter kleiner Kerl :D)
 

Blacky - Zuhause gefunden, 15.07.2018

Im Tierheim seit 13.06.2018 - zunächst zur Pflege, wurde am 03.07.2018 übereignet
Cairn-Terrier/West-Highland-Terrier (Mix?), Hündin, ca. 2 - 3 Jahre alt
freundliches und verspieltes Wesen,
 
Blacky Welpen - Zuhause gefunden, 15.07.2018

am 3.7.2018 übereignet mitsamt Mama Blacky und Papa Whity
einfach nur niedlich - typisch tollpatschige Hundekinder
 
Franzi - Zuhause gefunden, 06.07.2018

Im Tierheim seit 26.01.2018
Abgabe aus Zeitmangel und gesundheitlichen Gründen

Franzi: Riesenschnauzer, weiblich, geb. 2010 - benötigt spezielles Futter (Urinari), da sie zu Blasensteinen neigt.

Angabegemäß ist Franzi stubenrein, erzogen, kann allein bleiben, verschmust, zutraulich, verträglich mit Artgenossen nach Sympathie.
Sie ist ein Kraftpaket, das man körperlich auch bewältigen können muss - aber wenn sie ihren Menschen gefunden hat, wird sie ein treuer vierbeiniger Kumpel.

Sie kam ursprünglich zusammen mit einer weiteren Hündin, die inzwischen ein Zuhause finden konnte.
 

Flocke - Zuhause gefunden, 27.06.2018

Im Tierheim seit 5.6.2018
Abgabe aus Krankheitsgründen, Malteser, Rüde, geb. 22.08.2009
Flocke wurde als lieb, lebhaft, verschmust, verspielt und aufgeschlossen beschrieben. Er kuschelt gern im Körbchen, daher haben wir ihn auch zunächst an seinem Lieblingsplatz fotografiert.
Er soll gern im Auto mitfahren und stubenrein sein.
Weitere Infos folgen, sobald wir Flocke selbst kennengelernt haben.
 

Maja - Zuhause gefunden, 16.06.2018

Im Tierheim seit 16.05.2018
Abgabehündin (wg. Krankheit des Halters), ca. kniehoher Mischling, geb. 6.6.2009
Maja soll ein liebes Wesen haben und gern im Auto mitfahren sowie einige Zeit allein bleiben können.
Große Artgenossen mag sie nicht so gern. Ansonsten ist sie aber mit - kleineren - Artgenossen sowie Katzen verträglich.
Infos folgen.
 

Arco - Zuhause gefunden, 09.06.2018

Im Tierheim seit 17.04.2018
Arco kam, wie etliche andere Hunde auch, über einen Einzug vom Kreisveterinäramt zu uns (Haltungsbedingungen konnten nicht erfüllt werden, Leute waren völlig überfordert)

geb. ca. 2009, Glatthaarfoxterrier
bisher: liebes, verspieltes und freundliches Wesen, verträglich mit Artgenossen, soll auch gut mit Kindern klar kommen - und ist, wie wir am 22.04.2018 bemerkt haben.... eine absolute Wasserratte :o)
Er ist ein wenig moppelig, aber daran kann ja gearbeitet werden - und so lauffreudig, wie Arco sich gibt, erreicht er bestimmt schnell wieder sein Idealgewicht, wenn er regelmäßig Auslauf bekommt.....

 
Felix - Zuhause gefunden, 08.06.2018

Im Tierheim seit 18.04.2018
Einzug vom Kreisveterinäramt (Haltungsbedingungen konnten nicht erfüllt werden, Leute waren völlig überfordert)
geb. Herbst 2017, ca. 7 Monate jung
zurückhaltend, schüchtern und noch sehr unsicher, kennt bisher keine Leine, verträglich mit Artgenossen
braucht noch viel Erziehung und geduldige Menschen.
 
Junghund 1 - Zuhause gefunden, 03.06.2018

Im Tierheim seit 27.04.2018
Einzug vom Kreisveterinäramt (Haltungsbedingungen konnten nicht erfüllt werden, Leute waren völlig überfordert)
geb. ca. Ende 2017
eine temperamentvolle und verspielte Rasselbande, die noch viel Erziehung benötigt :o)

 


[Home]