Hunde - Seite 1


Für Geseker, Erwitter, Lippstädter, Rüthener und Bürener Bürger sind Hunde aus dem Tierheim Lippstadt nach Vermittlung durch das Tierheim für 3 Jahre von der Hundesteuer befreit.
Davon ausgenommen sind in Lippstadt und Rüthen Hunde der Anlage 1 der Landeshundeverordnung Nordrhein Westfalen.

Als Nachweis muss bei der Anmeldung der Übernahmevertrag vorgelegt werden.
Jordan

Im Tierheim seit 8.11.2017
Abgabehund (schweren Herzens aus gesundheitlichen Gründen), Pointerrüde, geb. 2006
Jordan soll ein liebes, ruhiges Wesen haben, mit Kindern klar kommen und gern im Auto mitfahren.
Infos folgen. Jordan muss erst einmal "ankommen".
 

Saski

Im Tierheim seit 5.11.2017
Abgabehund, Jack-Russel-Terrier (Mix?), geb. 8/2016
Saski wurde aus Zeitmangel abgegeben. Der junge, sehr temperamentvolle Rüde war nur ca. 3 Monate in seiner letzten Familie.
Er wurde uns als lebhaft und neugierig beschrieben, soll mit (größeren) Kindern klar kommen und mit Artgenossen verträglich sein.
Weitere Infos folgen, sobald wir uns selbst ein Bild machen konnten.
 

Sina

Im Tierheim seit 24.10.2017
Abgabehündin (wg. Krankheit des Halters), DSH, geb. 2016
- bisher absolut freundliches Wesen -
Leider konnten wir nicht viel über Sina erfahren, da sie vom Übereigner angabegemäß wohl erst eine Woche zuvor übernommen wurde.
Infos folgen also erst dann, wenn wir uns selbst ein Bild machen konnten.
 

Bobbi

Im Tierheim seit 9.10.2017
Abgabehund (wg. Krankheit des Halters), Dackelmix, geb. 2006

Infos folgen, sobald wir Bobbi kennen gelernt haben.
Aber bisher zeigt er uns ein sonniges, freundliches und unkompliziertes Gemüt. Er ist freundlich zu Jedermann und Jederfrau, wedelt mit seinem gesamten Po und genießt seine Gassirunden.
 
Chica

Abgabehündin (Haltungsbedingungen konnten nicht erfüllt werden, Einzug vom Amt), Staffordshire-Terrier/Boxer-Mix, geb. 2013, kastriert und gechipt
Chica hat ein überaus freundliches und sehr verspieltes Wesen. Katzen mag sie nicht - aber Sie hat bisher mit einem kleineren Hund zusammengelebt.
Weitere Infos folgen.
 
Zeus

Im Tierheim seit 31.08.2017
Abgabe wg. Überforderung; auch die Auflagen vom Amt konnten nicht erfüllt werden
Mailnois/Chow Chow-Mix, geb. Mai 2016
Zeus letzter Halter hatte ihn angabegemäß erst seit ca. 2 Monaten (hatte ihn über's Internet von einer Familie mit Kindern erhalten, ursprünglich soll er aber von einem Züchter gekommen sein - dazu konnten wir keine Angaben erhalten). Nun kam es leider zu einem ernsten Vorfall mit einem fremden Kind auf dem eigenen Gelände. Daher musste der junge, bildschöne Rüde abgegeben werden.

Zeus braucht absolut hundeerfahrene Halter - ohne kleine Kinder - denn die Mischung seiner beiden Rassen ist brisant, und er ist mit seinen 14 Monaten nun ein richtiger "Halbstarker", der gerade jetzt viel Erziehung und klare Grenzen benötigt. Er hat bisher im Haus gelebt und soll stubenrein sein. Katzen mag er nicht. Über das Verhalten mit Artgenossen können wir bisher nichts sagen.

Zurzeit muss er einen Maukorb tragen und kann vom Amt nur durch einen bestandenen Wesenstest wieder davon befreit werden.

Infos folgen, sobald wir Zeus selbst einschätzen können. Dann arbeiten wir auch am etwas zauseligen Fellzustand. ;o)

 

Lillie

Im Tierheim seit 13.06.2017
Abgabehunde, Hovawart/DSH-Mixe, geb. 23.01.2008 (Geschwister)

Die beiden neun Jahre jungen Geschwister haben bisher Ihr Leben im Dienst als Wachhund auf einem Gelände verbracht. Nun suchen die zwei Kuschelbären ein Zuhause, wo sie ihren Lebensabend mit ihren neuen Zweibeinern verbringen dürfen. Die beiden wünschen sich so sehr ein gemeinsames Zuhause mit großem Garten, viel Platz zum Toben, Spielen oder einfach nur mal Dösen. Kleine Kinder sollten nicht in der Familie sein, da die zwei nie gelernt haben ihre Größe und Kraft einzuschätzen.
Wer kann unseren beiden Knutschkugeln ihren großen Herzenswunsch erfüllen????

Nähere Infos folgen, sobald wir Lillie & Hugo besser kennen - aber bisher scheinen sie nur freundlich und verschmust und versuchen, verpasste Kuscheleinheiten nachzuholen. Vor allem Lillie liebt den Ball :o).


Das Fell ist nicht mehr so verfilzt und Lilly genießt inzwischen Spaziergänge und Bürsteneinheiten.
Inzwischen haben wir gemerkt, dass Hugo und Lillie auch gern eigene Wege gehen, so dass die beiden auch getrennt voneinander vermittelt werden können.

 


Hugo

Im Tierheim seit 13.06.2017
Abgabehunde, Hovawart/DSH-Mixe, geb. 23.01.2008 (Geschwister)

Die beiden neun Jahre jungen Geschwisterhaben bisher Ihr Leben im Dienst als Wachhund auf einem Gelände verbracht. Nun suchen die zwei Kuschelbären ein Zuhause, wo sie ihren Lebensabend mit ihren neuen Zweibeinern verbringen dürfen. Die beiden wünschen sich so sehr ein gemeinsames Zuhause mit großem Garten, viel Platz zum Toben, Spielen oder einfach nur mal Dösen. Kleine Kinder sollten nicht in der Familie sein, da die zwei nie gelernt haben ihre Größe und Kraft einzuschätzen.
Wer kann unseren beiden Knutschkugeln ihren großen Herzenswunsch erfüllen????

Nähere Infos folgen, sobald wir Lillie & Hugo besser kennen - aber bisher scheinen sie nur freundlich und verschmust und versuchen, verpasste Kuscheleinheiten nachzuholen. Vor allem Lillie liebt den Ball :o).


Das Fell ist nicht mehr so verfilzt, und auch Hugo genießt inzwischen Spaziergänge und Bürsteneinheiten.

Inzwischen haben wir gemerkt, dass Hugo und Lillie auch gern eigene Wege gehen, so dass die beiden auch getrennt voneinander vermittelt werden können. Hugo ist manchmal von seiner temperamentvolleren Schwester etwas genervt.

 


Fynn & Fee

Im Tierheim seit 18.05.2017
Abgabehunde, Geschwister, geb. 2005, kleine MaPus oder PuMas ;o) - Malteser-Pudelmix oder Pudel-Malteser-Mix

Fynn


Fee

Die beiden wurden aufgrund einer Trennung im benachbarten Tierheim Soest abgegeben, gehören örtlich aber in unseren Bezirk und sowohl die Kollegen als auch wir konnten leider keine weiteren Informationen erhalten.

Fynn (kastrierter Rüde) ist der ruhigere von beiden und sieht etwas mehr nach Malteser aus, Fee ist die agilere und optisch etwas mehr Pudel. Fynn scheint blind zu sein oder nur noch wenig Sehkraft zu haben und orientiert sich sehr an seiner Schwester. Daher würden wir die beiden auch nur sehr ungern trennen. Sie haben 12 Jahre gemeinsam verbracht und sollten es doch schaffen, noch gemeinsam wieder eine neue Familie zu erobern. Es sind ja nur zwei verschmuste und freundliche "halbe Portionen" :o).

 

Waldo
Wer kann diesem Blick schon wiederstehen... ;o)
Im Tierheim seit 22.04.2017 (am 30.07.2017 in eine Pflegestelle umgezogen - mit "Bleibeoption" wenn alles klappt :o))
Aufgrund eines Krankheitsfalls konnte der 12-jährige Dackel/Terrier-Mix Waldo nicht mehr versorgt werden und sucht daher neue Menschen, die ihm ein Zuhause bieten.
Leider haben wir über Waldo nicht sehr viel erfahren können. Er ist am 4. Mai 2005 geboren, soll stubenrein sein und einige Stunden allein bleiben können. Mit anderen Hunden hatte er bisher nicht viel Kontakt.
Bällchen findet er prima. Waldo ist ein sportlicher Typ, der gerne seine Waldrunden läuft. Er möchte den Menschen gefallen und scheint lernwillig zu sein, so dass ihm auch sicherlich der Besuch einer Hundeschule noch viel Spaß machen würde.
 

Falco

Im Tierheim seit 14.02.2017
Fundhund, Halter verstorben - daher fehlen uns leider jegliche Angaben; Sein Alter ist nicht bekannt (schätzen kann man ihn vorsichtig auf "irgendwas zwischen 6 und 10 Jahre).
Falco ist vermutlich ein Schnauzer/Drahthaar-Mix oder Schnauzer/Münsterländer-Mix - auf jeden Fall ein bildhübscher Kerl und interessanter Kerl, der schon etwas Lebenserfahrung und Weisheit ausstrahlt. Und gerade der Schnauzer in ihm macht es so schwer, sein Alter zu schätzen ;o).
Inzwischen hat Falco auch Vertrauen gefasst - das "Eis ist gebrochen (er war anfangs völlig durch den Wind - kein Wunder, wenn die vertraute Bezgusperson plötzlich nicht mehr da ist). Er sich uns angeschlossen - und dreht in der Mittagspause Runden mit "seinem" Lieblingspfleger.
Leider scheint der Falco nicht so ganz viel kennengelernt zu haben. Etwas Hundeerfahrung, viel Geduld, aber auch sanftes Durchsetzungsvermögen und Beharrlichkeit sind bei ihm von Vorteil.
Mit etwas Hundeerfahrung wird aus ihm sicherlich ein ganz toller Kumpel, denn er möchte einfach gefallen und macht einen durchaus lernwilligen Eindruck.


...weiter geht es auf Hundeseite 2....


die letzten Vermittlungen unserer Hunde

[Home]